Bulgarien Konzertreise
„Ein Sommernachtstraum“ von Felix Mendelssohn Bartholdy steht am 10.08.2019 auf dem Programm im antiken Amphitheater der europäischen Kulturhauptstadt 2019 – Plovdiv, Bulgarien. In der Oper Varna kommt das Werk am 12.08.2019 zum zweiten Mal zur Aufführung. Das Landesjugendorchester Bremen ist durch eine Konzertreise des Jahres 2014 und die dadurch entstandenen Kontakte besonders mit Bulgarien verbunden und hat das Programm der diesjährigen Reise speziell für das bulgarische Publikum zugeschnitten; die Texte zwischen den Musiken von Mendelssohn wurden teilweise eigens für diese Konzertreise ins Bulgarische übersetzt und werden von den Schauspielern Valentin Mitev und Biljana Stoeva-Stanimirova aus Varna in Szene gesetzt. Die Gesangspartien werden von den jungen bulgarischen Sängerinnen Ilina Michailova und Michaela Berova der Oper Varna und den Chören „Trimontsium“ und „Rodina“ aus Plovdiv und Stara Zagora übernommen. „Ein Sommernachtstraum“ – international – deutsch-bulgarisch. Das Projekt wird u.a. gefördert durch die Stiftung der europäischen Kulturhauptstadt Europa „Plovdiv2019“ und das Goethe Institut.

Zeitraum: Proben: 03.08. bis 09.08.2019 in Damme und in Plovdiv

Konzerte:
Plovdiv, Samstag, 10.08.2019, 21 Uhr, Antikes Amphitheater Plovdiv:
https://www.eventim.bg/en/tickets/sn-v-ltna-no-plovdiv-ancient-theatre-517572/event.html

Varna, Montag, 12.08.2019, 19 Uhr, Staatsoper Varna:
https://www.eventim.bg/en/tickets/sn-v-ltna-no-barna-drzavna-opera-517566/event.html

Bilder: